BUDOKAN LÜBECK untersützt die Entwicklung Ihres Kindes

BUDOKAN NEWS

Ergebnisse der Landes-Einzelmeisterschaft

BUDOKAN eV                        Judo Jugemnd  U12 m/w am 17.07 16  in Neumünster.

-22 kg: 2.  Lotta Kruse    /   -32 kg: 2. Lina Dölle  u. 3. Lily Pfeiffer     /    -35 kg:  1. Lena Holzhammer     /    -42 kg:  2. Fiona  Wienholz        /     -26 kg: 2. Tarkan  Yaman   /    -28 kg: 2. Felix  Düring   u.  3. Jeremy  Seidel    /   -30 kg: 5. Paul  Wienholz        / -32 kg:  5.   Maximilian   Kreklau  u. 5. Friedrich Lingelbach     /     -35 kg: 1. Koray Uzunoglu       /    -42 kg: 1. Murid Lom-Aliev  u. 5. Arda  Gül      /   -46 kg:   1.  Mattis  Jannsen  u. 3. Kjell  Pfeifer !!!

Wir gratulieren recht  herzlich !

Kyu Prüfungen – Budokan Lübeck

Gelbgurt:

Lotta  Kruse     /   Ole Fenski    /Sarah  Maria  Kreklau    /   Nico  Borowaki   /    Jayden  Leeray  Jabs    /   Jannik  Schenk   /   Lily Pfeiffer   /   Kyell Pfeiffer   /   Samantha  Meyer   /   Norwin  Kreutzfeldt     /   Daniel  Strohschön.

Weiß-Gelbgurt:  Ismeta  Karakuzulu   /   Emil Brinke    /    Oskar  Brinke    /Alexander Ivan Greschnikh    /  Johannes  Lebscher   /  Luis Victor Körnschild   /   Robin  Isik    /    Hannes  Vorderberg    Sarah Lina  Holzhammer    /   Lukas   Hendrik   Beeken   /   Tesa  Chiara Philipps   /   Jakobus Jedmowiski   /   Lily-SophieKalinawski   /   Linus Leander Cadrien   /   Irischan Lom-Alier   /   Rike Busemann   /   Selina Bazelak   /   Jolina  Meyer   /    Johan  Brrünke       /    Raban Ari Kruesmann   /  Herman Jakob Wahls    /   Ian Tyler  Stadler   /     Manuela  Politt   /    Tanja  Brückner    /   Leon  Quandt   /   Celina  Koslowsski   /   Henry  Leperski  .     Gelbgurt :  Daniel  Strohschön .   Grüngurt : Michael Heisler .                     Gelb-orangegurt :Benjamin  Lukasik   /   Lena Holzhammer   /   Murid Lom-Alier   /   Justin Wischnewski  .                    Orangegurt :   Torge Weckmüller   /   Arda  Gül   /   Teoman  Yücel  .   Orange-grüngurt :   Mattis  Josias Jannsen   /     Yeugeny  Vitmer   /   Charonne  Domche   /   Mjakhdi  Chamyev   /   Magomed  Aliev !                                                                 Allen Kyu-Prüflingen  – Gratulation !!!

 

 

 

Bezirks-Einzelmeisterschaft im Judo am 10.07.16 der Jugend U 12 m/w in Travemünde

BUDOKAN ERGEBNISSE 

Lotta Kruse -24 kg  Platz 1    /   Lily Pfeiffer -32 kg Platz 3   /   Lina Dölle  -32 kg  Platz2   /   Lena Holzhammer  -35 kg  Platz 1   /   Fiona Wienholz  -42  kg  Platz  1    / Nico Borowski  -24  kg Platz 2   /   Tarkan  Yaman   -26 kg  Patz 1    /  Felix  Düring  -28 kg  Platz 1   /   Jeremy  Seidel  -28 kg  Platz 2    /   Benjamin  Lukasik  -30 kg  Platz 3    /   Paul  Wienholz  -30 kg  Platz 3   /  Jayden Jabs  -30 kg    Platz 5   /  Maximilian  Kreklau  -32 kg  Platz 2   /   Friedrich  Lingelbach  -32 kg  Platz 3  /   Jannik Schenk  -32 kg   Platz 5  /   Koray  Uzunoglu  -35 kg  Platz 1   /   Murid  Lom-Aliev  -42 kg Platz 1   /  Arda  Bül  -42 kg  Platz 2  /   Mattis  Jannsen  -46 kg  Platz 1   /    Kjell  Pfeifer  -46 kg  Platz 3   /   Teoman  Yücel  + 46 kg  Platz 1   /  Torge  Weckmüller  +46 kg  Platz 3    /   Paul Willesen  +46 kg  Platz 3

Die Landes – EM  findet am 17.07.16  in Neumünster  statt   !

LN – Auszug / Judoka Wandtke dabei

Fünfeinhalb Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele  haben 187  deutsche Sportler ihr Ticket für Rio de Janeiro sicher. Mit dabei ist auch der Lübecker  Igor Wandtke.  Gemeinsam mit  zwölf weiteren Judoka steht der 25-jährige Sportsoldat auf der  DOSB-Liste für die Sommerspiele in Brasilien  (5.-21. August). Eine  Überraschung war das für Wandtke aber nicht mehr-seinen Platz hatte der 25-jährige schon seit Monaten sicher.

emblem holstentor

boxring neu

Neues aus unserer Sparte Boxen

Trainer Athar Gazal hat uns  unrühmlich in Richtung Schwerin  verlassen .

Das  Boxtraining findet weiterhin am Dienstag und Montag um  18::00 bis 19:30 Uhr statt. Die neuen Trainer  Ralf   K o w a l s k i  und  Alexander  V i t m e r . Weitere Verstärkung unseres Trainerteams kommt noch  hinzu.  Herr   Gazal    ist nicht berechtigt  Pässe  und   Schriften  für  Budokan zu  stempeln und zu  zeichnen.  Weiterhin wird er  die Zahlung für die  Trainer  C- Lizenz  und die  Einnahmen der Eintrittsgelder  vom  Boxevent  an Budokan  entrichten müssen.

Alle Mitglieder, die nicht im Budokan  verbleiben wollen , können fristgerecht  zum 30.09.2016 schriftlich kündigen . Nur  Bestätigungen durch den  Voestand  Budokans  haben  Gültigkeit .

  Eigenmächtige  Handlungen  Seitens  Athar  Gazell  sind  definitiv ungültig .   Der  Vorstand

Judol-Mannschaftsmeisterschaft

Bei der  Norddeutschen Judo  Mannschaftsmeisterschaft  der Jugend  U15 m am 19..06.16 in Bramfeld belegten die Jungs vom  Budokan-Team unter den  stäksten 6 Mannshaften  Norddeutschlands den 2. Platz. Im Dreierpool satzte sich Budokan Lübeck mit 6:2 gegen Sachsenwald  und 5:3  gegen  Hildeheim durch.  
Rund-rot-BudokanUm den Finaleinzug wurde Godshorn mit 7:1  bezwungen. Im Finale gab es eine Niederlage gegen TH Eilbeck 2:4 .  Das Ergebnis trügt.  Bei zwei  Unendschieden war der Sieg nur knapp verfehlt. 

BUDOKAN hatte nit  Marco Schael (-55 kg)   vom TSV  Kronshagen und  Maxim Manns (-60 kg) vom  TUS Lübeck   zwei Gastkämpfer dabei.    Wir gratulieren den  Viezenordmeistern  :

-37 kg :  Viktor Wandtke   // -40 kg:  Yevgeny Vitmer , /  /    -43 kg: David Ickes ,  //  -46 kg:  Eldar Mammadov ,  // -50 kg : Mjakhdi  Chamyev ,  //- 55kg    : Marco Schael ,  //  – 60 kg :  Maxim  Manns und Fabian Bergmann ,  + 60 kg :  Felix  Preißinger und  Michael  Heisler.                                                                               :

Judo-Regionalliga : Budokan erkämpft Vize-Titel im Duett // LN oel

Lüneburg /Hamburg .  Dramatisches Saison – Finish in der Judo-Regionallige-Nord:   Sowohl die Männer als auch die Frauen aus dem Lübecke  Budokan – Sportzentrum  schrammten in der  Endabrechnung nur um einen Sieg  am Titelgewinn vorbei. Wärend die Männer  unter Chelcoach Vladimit  Wandtke als amtierender Nord-Meister beim Final Four in Lüneburg zum Auftakt ein unglückliches 3:4 gegen  TH  Eileck  quitieren mussten und anschließend  gegen die  JG Sachenwald  (5:2)  und die  Judo- Crokodiles  Osnabrück (3:2) gewannen , verabschiedeten sich die Frauen von Trainerin Susanne  Wandtke in Bramfeld mit vier  erstaunlichen souveränen Siegen über den MTV  Vorfelde II (7:0) ,  das Osnabrücker Prosecco-Team (5:2) , den Braunschweiger JC (7:0) und den JC Godshorn (6:1)  aus der  turbulenten Regionalliga – Runde 2016.  Lübecks Männer kamen in der Abschlusstabelle auf  16:4  Punkte und mussten den „Krokodilen“ aus Osnabrück (18:2)  zum Titelgewinn gratulieren.   Ausschlaggebend dafür war das 3:4 gegen Eilbeck , bei den lediglich  Kalala (-66 kg) sowie  die Gutsche-Brüder Yannick  (-100)  und  Dennis (+100)  als Gaststarter punkten konnten , wärend das  „Budokan-Urgestein “  Yannick Warnemünde (-81)  nach anfänglicher Führung umstritten verlor.  Die Budokan-Frauen ließen unterdessen in Bramfeld  zwar überhaupt nichts mehr anbrennen , konnten aber trotz weißer Weste in der Regionalsporthalle Steilhoop nicht mehr verhindern das sich Vorfelde II mit 23:5  Zählern  und damit einem Pünktchen mehr als Nord-Meister ins Ziel rettete.

Chefcoach  Wandtke nahm`s  pragmatiisch und meinte :  “ Wir haben  zum Ende hin noch einmal unsere kollektive Stärke gezeigt , und für uns ist alles im grünen Bereich, zumal  wir mit den Frauen eigentlich nur einen Mittelplatz angepeilt  hatten „.  Mit einem Augenzwinkern fügte er noch hinzu: “ Wir wollten zwar ohnehin nicht in die 2. Bundesliga aufsteigen , aber nun kann uns keiner nötogen.“

Budokan : Kampf um Nord-Titel , ab 2. Liga kein Thema // LN v. 18.06.16 oel

Kollektiver Endspurt in der Judo-Regionalliga:   Heute absolvieren die beiden zweitplatzoierten Lübecker  Judo-Teams ihren Saison-Kampftag in der Norsstaffel – die Männer ab 14.30 Uhr bein Final Four in  Lüneburg, die Frauen an 11 Uhr in  Bramfeld.  Die Männer werden unter Cheftrainer  Vladimir Wandtke in den  drei  Kämpfen  gegen  TH Eilbeck,die Judo-Crocodiles Osnabrück und die  JG Sachsenwald  mit den Leverkusener  Brüdern Jannick und Dennis Gutsche (beide 90 kg ) sowie den ebenfalls bundesliga-erprobten Bottropper  Kalala Ngoy (-66kg) verstärkt,um ihren Nord-Titel verteidigen zu können.       Die Frauen um Coach “ Susi“ Wanxdtke können mit der  Berlinerin Sabine   Bonitz (78 kg) und der erst 17-jährigen Holländerin Sen van  Dun (-63 kg)  ebenfalls  <auf zwei frische Gaststarterinnen  zurückgreifen . Sie wollen gegen Osnabrück,Godshorn , Braunschweig und den noch ungeschlagenen Spitzenreiter  Vorfelde II zumindest Rang  zqwei behaipten.

Dabei stellt Chefcoach „Wlado “  Wandtke jedoch klar :   “ Ein Zweitliga-Aufstieg ist und bleibt für uns  finanziel leider  nicht machbar.“ Und mit bangen Blick  auf die nächste Saison  fügt er hinzu:“ Wir stehen mit unseren Teams trotzden vor einer ungewissen Zukunft, da die Bundesligen  von den  betreffenden Gremien im September wohl zumindest bei den Männern aufgestockt und neu geschnitten werden  sollen, die ReCoachgionalligen  dann  wegfallen könnten „

                                                                   C o a c h    V l a d i m i r    W a n d k e 

Vlado